Abgeordnetenhaus

Hendrikje Klein.
Aktiv für Lichtenberg und Berlin.

Seit Ende 2016 bin ich Mitglied des Berliner Landesparlaments, direkt gewählt im Wahlkreis 5 in Lichtenberg. Als Abgeordnete setze ich mich aktiv ein für die Beteiligung der Berlinerinnen und Berliner an stadtpolitischen Entscheidungen,für Investitionen in Schulen und Kitas sowie für die Stärkung des Bürgerschaftlichen Engagements.

Ob Mieten, Schulen, Verwaltung – Es gibt viel zu tun. Demokratie braucht Mitbestimmung und Kompetenz vor Ort. Mit dem Ausbau an Beteiligungsmöglichkeiten heißt es Mitreden und Mitentscheiden auf Augenhöhe. Verstehen Sie mich als Ihre Ansprechpartnerin, welches Thema Sie auch gerade beschäftigt.

Ich bin Sprecherin für Bürgerbeteiligung und Engagement der Linksfraktion. In den folgenden Ausschüssen bin ich Mitglied:

  • Ausschuss Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation
  • Hauptausschuss
  • Unterausschuss Personal und Verwaltung sowie Produkthaushalt und Personalwirtschaft
  • Unterausschuss Vermögensverwaltung
  • Unterausschuss Bezirke (Vorsitzende).

Außerdem bin ich stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion.

Linksfraktion im AGH

11.10. 2017 Verbesserungen für Bürgerämter, Sport und Haushaltsberatungen
Kurzbericht Hauptausschuss


Der Hauptausschuss hat heute drei Anträgen der rot-rot-grünen Koalition seine Zustimmung gegeben, so dass diese nun vom Abgeordnetenhaus beschlossen werden können.


Artikel anzeigen

09.10. 2017 Viele Vorhaben zum Bürgerschaftlichen Engagement im Haushaltsentwurf 2018/19 enthalten
Kurzbericht Bürgerschaftliches Engagement


Heute haben wir uns einen Überblick verschafft, welche Vorhaben im Haushalt 2018/19 abgebildet sind. Besonders freue ich mich über die Aufstockung der Finanzierung der Stadtteilzentren mit einer Million mehr pro Jahr.


Artikel anzeigen

29.09. 2017 ALle Bezirke stärken Bürgerbeteiligung
Kurzbericht Hauptausschuss


Heute wurden alle Berliner Bezirke im Ausschuss angehört. Die Bezirksbürgermeister/innen hatten die Möglichkeit, ihre Herausforderungen in Sachen Haushalt 2018/19 darzustellen.


Artikel anzeigen

Weitere aktuelle Beiträge können Sie hier lesen.