Herzlichen Willkommen den neuen Mieter*innen im Hegemeister Weg!

Es ist endlich geschafft. Vergangene Woche konnte der unbefristete Mietvertrag zwischen der BIM und den Wagenburgler*innen unterzeichnet werden, so dass das Grundstück mit dem heutigen Tag an die neuen Mieter*innen offiziell übergeben werden konnte.

Es war ein langer Weg zu einem neuen Zuhause.

Im Frühjahr 2017 wandten sich die Bewohner*innen an der Gartenarbeitsschule in Karlshorst an mich. Es stand fest, dass aufgrund der Erweiterung der Gartenarbeitsschule, die Wagenburgler*innen schnell ein neues Zuhause finden müssen.
Grundstücksknappheit in Lichtenberg wie auch in ganz Berlin gestalteten die Suche nach einem geeigneten Grundstück schwierig. Sie wurden selbst aktiv und fanden ein Grundstück im Hegemeister Weg, welches seit Jahren ungenutzt war. Nun gab es eine konkrete Alternative und in meiner Funktion als Abgeordnete nahm ich Gespräche mit der BIM und dem Bezirk auf, um schnellstmöglich prüfen zu lassen, ob der Umzug in den Hegemeisterweg möglich ist. Einige Hürden mussten sukzessive aus dem Weg geräumt werden. Unterstützung aus dem Bezirk gab es im Spätsommer als ein Antrag „Alternative Lebensformen ermöglichen - zukunftssicherer Wagenplatz in Lichtenberg“ von der Bezirksverordnetenversammlung positiv beschieden wurde.

Auf gute Nachbarschaft!

Über 40 Menschen haben nun ein neues Zuhause gefunden und werden sich in den kommenden Monaten einrichten: eine Küche und sanitäre Anlagen müssen gebaut werden, ein Stromanschluss verlegt und auch ein kleiner Hausgarten soll zur Selbstversorgung angelegt werden. Die Wagenburgler*innen sind nun engagiert dabei und erfahren sofort Unterstützung aus der Nachbarschaft. Gemeinsam wollen sie den Kiez mitgestalten und offene Angebote wie beispielsweise Metallworkshops oder Angebote für Meditation schaffen. Hierfür wünsche ich viel Erfolg!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter der Nummer 01511.2749682 zur Verfügung.